Autobahnbeleuchtung

Verkehr-Bauen-Umwelt
Stadtbezirk Bonn

Früher waren auf der kompletten A565 alle Laternen hell erleuchtet und an. Wenn die Laternen in der Auffahrt, sowie Ausfahrt Poppelsdorf, die dort ja noch immer stehen, abends auch wieder erstrahlen und die Abfahrt dadurch wieder viel heller sind, wäre dieses für die Autofahrer sehr viel angenehmer in der Dunkelheit.

3 Personen haben bewertet.

Kommentare

Wenn man für gute Beleuchtung am Auto sorgt ( eigentlich eine Selbstverständlichkeit)
kann man den Strom seht gut sparen

Seh ich auch so. Zusätzliche Beleuchtung ist unnötig. Ich würde sogar eher dazu tendieren, an einigen Stellen die Beleuchtung runterzufahren.

Wenn alle Fußwege, Unterführungen, Treppen, öffentlichen Plätze, Radwege, etc. die durch nicht motorisierte Verkehrsteilnemer*innen ausgeleuchtet sind, kann man darüber nachdenken.
Also vorerst keine Priorität und kein Geld für diese Massnahme