Schottervorgärten

Leider sind in Bonn in vielen Siedlungen (gerade auch in Neubausiedlungen) vermehrt Schottervorgärten zu sehen. Das ist einerseits nicht sehr attraktiv, andererseits aber vor allem Umweltschädlich. Unter diesen Gärten leidet die Artenvielfalt. Zudem heizen sich diese Steinflächen stärker auf und strahlen die Wärme verstärkt ab. Für das Stadtklima, welches in Bonn sowieso teils kritisch ist, verschärft sich die Lage. Vorschlag: Steingärten im privaten Bereich verbieten und auf Stadtflächen gar nicht erst verwenden.

6 Personen haben bewertet.

Kommentare

Steinwüsten wie bei den jetzt vor der Fertigstellung in Oberkassel, gegenüber dem energetisch vorbildlichen Kamea-Hotel plus Rohmühle - sollten baurechtlich verhindert werden.