Ausbau der Kinder- und Jugendbeteiligung in Bonn

Wenn Erwachsene politische Entscheidungen treffen, berücksichtigen sie nicht immer die Bedürfnisse junger Menschen. Damit dies nicht so bleibt, soll ein Konzept zum Ausbau der Kinder- und Jugendbeteiligung entwickelt werden. Dadurch sollen Kinder und Jugendliche bei Entscheidungen, die sie unmittelbar betreffen, von Politik und Verwaltung gehört werden und ihre Anregungen und Vorschläge bei den politischen Entscheidungen mehr Berücksichtigung finden.

Die Verwaltung der Stadt Bonn ist vom Stadtrat durch einen Ratsbeschluss aufgefordert worden, ein Konzept zum Ausbau der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Entscheidungsprozessen der Stadt zu entwickeln. An der Konzepterstellung werden Vertreterinnen und Vertreter von Jugendorganisationen und Jugendliche, die sich für eine zukunftsweisende Jugend-Politik einsetzen möchten, beteiligt.

Drucksache 1812796: Konzept für Kinder und Jugendbeteiligung in Bonn (Link)

Als erster wichtiger Schritt wird am 13. März 2021 ein digitales Barcamp mit den Bonner Jugendlichen durchgeführt.