Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Die Bezirksvertretung Bad Godesberg hat am 05. Februar 2020 beschlossen, für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 6918-4 „Kennedyallee 62-72“ im Stadtbezirk Bad Godesberg, Ortsteil Plittersdorf die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) durchzuführen.

Aufgrund des pandemiebedingten Verbots von größeren Versammlungen musste die ursprünglich für den Zeitraum von 23. März bis 3. April 2020 geplante frühzeitige Beteiligung im Bauleitplanverfahren „Kennedyallee 62-72“ abgesagt werden. Gleiches gilt für die Bürgerinformationsveranstaltung, die am 24. März 2020 stattfinden sollte.

Der am 05.02.2020 durch die Bezirksvertretung Bad Godesberg verabschiedete Beschluss zur Frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit, wurde daher durch einen Dringlichkeitsentscheid der Bezirksvertretung am 29.04.2020 wie folgt geändert und ergänzt:

Die öffentliche Darlegung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung erfolgt in einem Zeitraum von zwei Wochen an öffentlich zugänglichen Freibereichen am Stadthaus sowie in Bad Godesberg. Die Beteiligung wird ohne Präsenzveranstaltung durchgeführt. Die Kompensation erfolgt durch zusätzliche Telefon- und Onlineangebote zur Beteiligung und Information der Öffentlichkeit.

Öffentliche Darlegung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung vom 28. Mai bis 12. Juni 2020

Achtung: Ortsänderung. Die öffentliche Auslage erfolgt nicht in der Stadthalle Bad Godesberg

Der Planentwurf wird einschließlich der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung sowie ergänzender Themenplakate im Foyer des Rathauses Bad Godesberg, Kurfürstenallee 2-3, 53177 Bonn sowie nur nach vorheriger Terminvereinbarung im Stadthaus Bonn auf Etage 2 vor dem Ratssaal öffentlich ausgelegt und kann in einem Zeitraum von zwei Wochen vom 28. Mai bis einschließlich 12. Juni 2020, Montag und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr eingesehen werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Mund-Nasen-Schutzmaske getragen werden muss.

Im Zuge der frühzeitigen Beteiligung hat die Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich über die beabsichtigte Entwicklung im Plangebiet zu informieren und sich zu den Planungsabsichten zu äußern. Im weiteren Verfahren besteht für die Öffentlichkeit im Rahmen der Offenlage des Bebauungsplanentwurfes nach § 3 Abs. 2 BauGB erneut die Gelegenheit zu der Planung Stellung zu nehmen.

 

Ansprechpartner:

Herr Nils-Simon Schütt
Stadthaus, Etage 8 C
Telefon 0228 772208
E-Mail amt61.Oeffentlichkeitsbeteiligung@bonn.dede


Frau Bettina Müller
Stadthaus, Etage 8 C
Telefon 0228 774473
E-Mail: amt61.Oeffentlichkeitsbeteiligung@bonn.de