Vorheriger Vorschlag

Rahmenplanung Bonn - Bundesviertel

Der Rat hat am 08.12.2016 beschlossen, für das ehemalige Regierungsviertel - heutiges Bundesviertel - eine Rahmenplanung zu erstellen (DS-Nr.: 1613311).

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Quartiersmanagement Buschdorf

Seit November 2014 findet ein Kommunikationsprozess zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern und der Verwaltung statt, um gemeinschaftlich die zukünftige Entwicklung des Ortsteils Buschdorf zu gestalten.

weiterlesen

Soziale Stadt Neu-Tannenbusch hier: Öffentlicher Raum, Verkehr

Adresse: 
Oppelner Straße, Riesengebirgsstraße, Agnetendorfer Straße

Verbesserung der Wegebeziehungen inkl. Wegeneugestaltung und Straßenraumgestaltung an den wichtigen Wegebeziehungen. Ziele: Umgestaltung der Straßenräume durch Orientierung an einer Maßstäblichkeit weg von reinen funktionalen Ausrichtung auf den motorisieren Verkehr hin zu einer Orientierung an den Funktionen Aufenthaltsqualität, Sicherheit und Orientierung für Fußgänger und Radfahrer; Deutliche stadtgestalterische Aufwertung des öffentlichen Straßenraums durch Neugliederung und Reduzierung der Flächen für den motorisierten Individualverkehr; Abbau bisheriger Barrierewirkungen der Verkehrsflächen durch Rückbau rein technischer Verkehrsanlagen innerhalb des Quartiers; Teil- oder vollständige Erneuerung der Verkehrsflächen unter Berücksichtigung der Anforderungen einer barrierefreien Gestaltung; Fuß- und Radwege sollen zu einem attraktiven, sicheren und geschlossenen Wegenetz verknüpft werden und alle Teilquartiere, Einrichtungen und Grünflächen in Tannenbusch miteinander verbinden

Art der Beteiligung: 
komplexes Beteiligungsverfahren
Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

DS-Nr. 1410525

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

-

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Das Projekt Soziale Stadt Neu Tannenbusch ist abgeschlossen. Der Straßenausbau der Oppelner Straße erfolgt 2020.

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

-

Kosten des Gesamtvorhabens: 

-

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

-

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

-

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Hr. Jankowiak, Tel. 0228-77 2440, Amt 61-32 ,Email: frank.jankowiak@bonn.de

Weitere Informationen: 

-

Vorhabennummer: 
1701028
Stadtbezirk: 
Bonn