Vorheriger Vorschlag

Freilandtrainingspark/Trimmdichpfad

Sehr geehrte Damen und Herren,

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Sport- und Treffpunkt für Kessenich

Eine Außensportanlage nach Vorbild der Anlage am Fuß der Adenauer-Brücke in der Rheinaue mit Reckstangen etc. fehlt in Kessenich noch. Ein Treffpunkt, an dem junge Leute die Möglichkeit haben im Freien Sport zu treiben.

weiterlesen

Brubacherstraße wird Fahrradstraße

Verkehr-Bauen-Umwelt
Stadtbezirk Bonn

Die von vielen als Umleitung genutzte und deshalb speziell zu Stoßzeiten relativ stark befahrene Burbacherstraße sollte zu einer Fahrradstraße gemacht werden. Die schmale Strße, die meistens auch noch in weiten Teilen beidseits zugeparkt ist ist für Fahrradfahrer nur unter Gefährdung nutzbar. Eine Umwindmung in eine Fahrradstraße, zumindest auf dem Abschnitt zwischen Reuterstraße und Pützstraße würde vielen Radfahrern das Leben leichter machen und vielleicht auch dazu beitragen, dass die Strecke weniger als Umfahrung der Hausdorffstraße genutzt wird und auch die Anwohner mehr Ruhe haben.

Stellungnahme der Verwaltung: 

Die Burbacher Straße zwischen Eduard-Otto-Str. und Bergstraße ist als Fahrradstraße bereits beschlossen.

Kommentare

gemeint ist natürlich die Burbacherstraße...

Gleiches gilt auch für andere kleine Kessenicher Straßen, z.B. Lotharstraße zwischen Graf-Stauffenberg und Kriegerdenkmal und von dort bis zur Nikolausschule. Würde auch passen zu dem Plan Fahrradhauptstadt zu werden, dazu müsste es aber auch umgesetzt werden.

Das wird leider nichts ändern. In Bonn werden lediglich Schilder angebracht und die Fahrbahn markiert. Ansonsten ändert sich nichts, da man keine Parkplätze streichen wird und baulich nichts investiert.

Das unterstütze ich. Zudem sind einige Kindergärten in der Nähe und viel Eltern-Kind-Fahrradverkehr auf der Strasse. Mehr Fahrradstraßen wäre grundsätzlich ein richtiges und deutliches Zeichen zu den Mobilitätszielen.