Vorheriger Vorschlag

Radwege wachsen zu!

Die Radwege in Bonn sind an vielen Stellen sehr eng, weil Pflanzen zu dicht stehen. Beispiel: Kaiserstraße und Radweg Un-Campus Richtung Dottendorf (rechte Seite Bahnstrecke), auch der Bröhltalradweg wird zeitweilig eng.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Moltkeplatz Verschönerung und Brunnenpflege

Der Brunnen auf dem Moltkeplatz läuft meistens nicht und wenn mal Wasser läuft dann ist er schnell verdreckt. Von dem Geld könnte etwas für Pflege und Wartung eingesetzt werden.

weiterlesen

Spielgerät für den Siebenwegekreuzplatz in Holzlar

Freizeit und Sport
Beuel

Ich wünsche mir ein Spielgerät (z
. B. eine Outdoor Wippe zwischen dem Bücherschrank und dem " Brunnen" für kleine Kinder auf dem Siebenwegekreuzplatz.

Kommentare

Die Idee, mehr Spielraum und Raum für Kinder zu schaffen, finde ich grundsätzlich positiv. Der Siebenwegekreuzplatz ist hierfür leider der falsche Ort. Zum einen liegt der Platz an einer verkehrstechnisch gefährlichen Kreuzung. Die Parksituation in Bezug auf den Penny - Markt sowie Blumenhäuschen schaffen weitere Gefährdungen für kleinere Kinder. Die Körpergröße kleinerer Kinder macht es anderen Verkehrsteilnehmern schwer, diese in Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen zu können.
Der Siebenwegekreuzplatz wird leider überwiegend von Alkohol konsumierenden Menschen aufgesucht (teilweise auch in die Bepflanzung/Brunnen urinierend).
Die Fläche mit den Pflaumenbäumen (Müldorfer Straße - Höhe Ausfahrt Finkenweg) wäre mit einer passenden Umzäunung zum Schutz der Kinder eine positivere Spielfläche.
Auch könnte man hier einen Fußweg zum Holzlarer Weg schaffen.

Ich erinnere mich, dass ich als kleines Kind auf dem Brunnen gespielt habe manchmal. Eine gute Idee. Evtl. wertet das den Platz auf die Weise auf, dass die dort verweilende Gesellschaft zum Positiven verändert. Säufer auf der Bank braucht niemand.