Vorheriger Vorschlag

Herwarthstraße unterhalb des Hbf.

Eine sehr schöne neue Brücke führt nun barrierefrei direkt zu Gleis 1 unseres Hauptbahnhofes von der Thomas-Mann-Str. aus. Die darunterliegende Straße ist grau, schmuddelig, dreckig und extrem mit Taubenkot behaftet.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Wiedereröffnung der Straßenunterführung unter Reuterstr. zw. Hausdorffstr. u. Schumannstr.

Auf der vielbefahrenden Reuterstr. gibt es in Höhe der Esso Tankstelle eine Fußgängerampel. In der Vergangenheit gab es parallel dazu auch eine Unterführung unterhalb der Reuterstr., die die Hausdorffstr. mit der Schumannstr. verbunden hat.

weiterlesen

Bücherschrank Limperich Dorfplatz

Freizeit und Sport
Beuel

Ein Bücherschrank wäre hier schön und würde ein mehr Leute in der Umgebung zum Austausch animieren statt wegschmeißen.
Ebenso fehlt hier ein Mülleimer an der Bank.

Kommentare

Als Ehrenamtlicher Projektleiter „Öffentliche Bücherschränke“ bei der Bürgerstiftung Bonn bestätige ich sehr gerne, dass das Interesse an weiteren Bücherschränken sehr groß ist. Auch den vorgeschlagenen Standort halte ich für geeignet.
Die Kosten der bestehenden Bücherschränke wurden bisher anteilig von Bürgerstiftung, Sparkasse und dem lokalen Träger (i.d. Regel ein Bürgerverein o.ä.) übernommen.
Eine Ko-Finanzierung von Bürgerhaushalt-Vorschlägen durch die Bürgerstiftung ist leider nicht möglich. Sollten Bücherschränke jedoch mit 100% Mitteln des Bürgerhaushalts aufgestellt werden können ist es möglich, dass die Bürgerstiftung die Verantwortung für die neuen öffentlichen Bücherschränke , ggf. auch für Reparaturen, übernimmt. Dazu wäre ein Vertrag zwischen Stadt und Bürgerstiftung abzuschließen. Die Aufstellungskosten pro öffentlichem Bücherschrank wären dann mit 6000 Euro zu veranschlagen.
http://www.buergerstiftung-bonn.de/projekte/offene-buecherschraenke/