Vorheriger Vorschlag

Anders-Spielplatz-Bonn.eu

Als Wahlbonner (seit 1977) und vierfacher Großvater liegt mir die Spielsituation unserer Kleinsten sehr am Herzen. Drei Enkel leben glücklich in Stockholm. So lernte ich den Anders Franzen Spielplatz dort kennen. Eine

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Autobahnbeleuchtung

Früher waren auf der kompletten A565 alle Laternen hell erleuchtet und an.

weiterlesen

Unterführungen

Verkehr-Bauen-Umwelt
Stadtbezirk Bonn

Die Unterführung am Bonner Hbf. vom Kaiserplatz zur Poppelsdorfer Allee wirkt immer schmuddelig, dreckig. Genauso wie, die weiteren Bahnunterführungen stadtauswärts in Richtung Südstadt u. Gronau sind grau, ungepflegt und zu dunkel. Diese heller zu Erleuchten, ggf. mit einem frischen Anstrich versehen und freundlicher zu gestalten, würde ein Durchgehen sicherlich eindeutig angenehmer machen.

Kommentare

Eine kreative Wandbemalung oder - wenn schon einfarbig - zumindest in einem freundlichen Farbton statt grau/weiß (was geradezu dazu einlädt, darauf rumzukritzeln) wäre schön. Außerdem fände ich es schön, Schulklassen oder Jugendlichen die Gestaltung zu überlassen und lediglich Farben (+ eine Person, die zeigen kann, wie man mit diesen umgeht und Tipps geben kann) zur Verfügung zu stellen.

Hier fehlt vor allem auch - neben der Unterführung für Fußgänger - eine gute, d.h. gut fahrbaren Unterführung für Radfahrer!!! Radfahrer und Fußgänger sollten sich dabei nicht gegenseitig behindern bzw. gefährden. Für das Radwegenetz in Bonn eine der zentralen Maßnahmen!

Stimme zu!

Die Poller sind zu eng gestellt, dass man ein Fahrrad mit Kinderanhänger nicht durch schieben kann.
Radfahrer, die trotz Verbot durchfahren hält es trotzdem nicht ab, somit sind sie sinnlos und nur eine Behinderung. Und es fehlt an guten Alternativen.

diesem Antrag stimme ich uneingeschränkt zu.
Mangelnde Beleuchtung und Sauberkeit werden von unseren Gästen auf den ersten Gängen von der Nordstadt ins Zentrum oft als erster Eindruck mitgebracht.
Erst nach einiger Gewöhnung an diesen Zustadt fällt der Blick auf die schönen Seiten unserer Stadt.