Vorheriger Vorschlag

Urban Green Soul

Ein Investor überbaut Grünflächen am Bahnhof, auf seinen Plänen sind grüne Dächer zu sehen, die nachher nicht gebaut sind. Wer schaut auf solche Täuschungen, die unser Klima belasten?

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Berücksichtigung von Klimaschutzaspekten bei Ausschreibungen

Bei Ausschreibungen sollten Klimaschutzaspekte stärker berücksichtigt werden. Das kann einerseits passieren, indem schon im voraus strenge Auflagen festgelegt werden.

weiterlesen

Binnenpendler auf Fuß, Rad und ÖPNV verteilen

103.000 Bonner pendeln täglich ohne die Stadtgrenzen zu verlassen, hier muß man endlich ansetzen. Wer schnell in die Stadt möchte, muß schneller in der Stadt einkaufen können, als Online, daher sind die Staus der Binnenpendler endlich aufzulösen mit Radfahrnetzen, die Vorrang gewähren. Aber auch Straßenbahnen und Busse müssen endlich an allen Kreuzungen Vorrang haben. Haltestellen dürfen die Kreuzungen nicht mehr sein, dann werden auch weniger das Auto nutzen. Wenn die mit 50 Personen besetzte Bahn, 50 Autos den Vorrang lassen muß, stimmt was nicht in der Klimastadt Bonn!

4 Personen haben bewertet.