Vorheriger Vorschlag

Umplanung notwendig

Das südwestlich an der Ahrstraße vorgesehene Wohngebäude ist wie die gesamte Bebauungsplanung zu massiv und ragt außerdem in den zu erhaltenden Grüngürtel hinein!

weiterlesen
Nächster Vorschlag

GerchGroup ist kein Wohltäter der Stadt - maximal 36.000 m² Brutto-Geschossfläche!

Beim Erwerber des Grundstücks der Postbank AG handelt es sich um einen Projektentwickler, dessen Ziel nicht die Erstellung und spätere nachhaltige Bewirtschaftung von Büro- und Wohngebäuden ist, sondern der Bau von Gebäuden jeglicher Art, um mit d

weiterlesen

Waldstrukturen sind von Überplanung frei zu halten

Aus klimatischen Gründen und Biotop- sowie Arterhaltungsgründen sind die westlichen und östlichen zusammen fast 1 ha ausmachenden Waldstrukturen von Bebauung und Überplanung frei zu halten. Es existiert ein Planentwurf , welcher von der Gerch Gruppe in Auftrag gegeben wurde und diese Vorgabe erfüllt. Dieser sollte verpflichtend sein, um eine Bebauung durchführen zu dürfen. An diesem Plan wird deutlich, daß man auch Wohnungsbau auskommend planen kann, ohne etablierte Biotope zu zerstören.