Vorheriger Vorschlag

Erneuerung der Begrünung im Brunnenbereich

Im Bereich des Brunnens ist es durchaus sinnvoll, eine attraktive Begrünung anzustreben.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Beibehaltung bisheriger Blumen

Aktuell befindet sich am Stiftsplatz ein großer (weißer) Rosenbusch. Ich wünsche mir, dass diese wunderschönen Blumen auch künftig beibehalten werden.

weiterlesen

Harald Patt

Die Stadt Bonn ist nicht dafür bekannt, dass sie sich um ihre Grünanlagen kümmert. Daher ist es ratsam, auf alle Bepflanzungen zu verzichten, die regelmäßige Pflege oder Bewässerung benötigen.

Auf keinen Fall sollten Büsche oder ähnliches gepflanzt werden, da diese schon in der Vergangenheit am Stiftsplatz als Drogenversteck genutzt wurden. Alles, was über 1 Meter hoch wächst sollte absolut vermieden werden, damit es keine "dunklen Ecken" für Drogenkonsum oder öffentliche Pflanzenpissoirs oder aber open-air-Schlafplätze gibt

Kommentare

Guter Punkt. Schon jetzt wird der Stiftsplatz von besagten Gruppen regelmäßig „genutzt“. Sehr zu Lasten der Anwohner:innen. Da sich vermuten lässt, dass die Stadt wenig von mehr Polizeipräsenz hält ist fraglich, wie man den Problem Herr werden will.

Dem stimme nicht zu. Das wäre eine Kapitulationserklärung der Stadt Bonn.

Die Stadt Bonn hat hier ein Vollzugsproblem.