Vorheriger Vorschlag

Wohnortnahe und niedrigschwellige Angebote sind notwendig

Anstelle eines großen zentralen Schwimmbades, sollten alle Bonner Stadtteilbäder renoviert und auf den Stand der Technik modernisiert werden.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Ein großes Hallenbad für Bonn viel zu wenig!

Es muss jedem Bürger die Möglichkeit gegeben sein, in der Nähe seines Stadtbezirkes schwimmen zu können. Schwimmen bedeutet Entspannung und Erholung und hat mit einem " Spaßbad" nichts zu tun.

weiterlesen

Barrierefrei

Wichtig ist mir, dass die Bäder barrierefrei sind. Einen Teil der Mitbürger auszugrenzen gehört sich nicht. Ich kann mir vorstellen, dass Bewegung im Wasser gerade für gehbehinderte Menschen ein Traum ist.

Kommentare

Das Kurfürstenbad war bis zu seiner Schließung barrierefrei. Und ausgerechnet dieses Bad hat die Stadt nach Vernachlässigung der Technik und miese Öffnungszeiten geschlossen und will das Grundstück verkaufen !