Vorheriger Vorschlag

rede ob

Warum ist eine Wahl-Beteiligung von ca 40% bei den Bürgerentscheiden für ihn nicht gut genug?
Bei Bürgentscheiden, wo es immer nur um eine Sachfrage geht, ist ein solcher Wert im Bundesgebiet sehr gut!

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Bonn braucht eine Bäderlandschaft die alle Nutzergruppen befriedigt.

Zur zeit verfügt Bonn in den öffentlichen Bädern , inclusive der Traglufthalle im Friesi über rd. 1900m² Wasserfläche. Diese reicht kaum aus um die Bedüfnisse aller Nutzer zu befriedigen.

weiterlesen

Bonn braucht eine "Sauna-Landschaft"

Den Bürgern steht in unserem Stadtgebiet keine "Sauna-Landschaft" zur Verfügung, obwohl sich das Saunieren nachweislich positiv auf die Gesundheit auswirkt und hier eine große Nachfrage in unserer Gesellschaft besteht. Um eine "Sauna-Landschaft" nutzen zu können, ist zumeist eine längere Fahrt mit dem eigenen Kfz in eine benachbarte Stadt notwendig (mangels Anbindungen per ÖPNV). Für eine so große Stadt wie Bonn sehe ich hier einen erheblichen Bedarf. Mein eindringlicher Appell lautet deshalb: Bitte schaffen Sie eine zeitgemäße "Sauna-Landschaft" mit guter Erreichbarkeit im Stadtgebiet. Am besten in einem neuen Zentralbad in Dottendorf. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

3 Personen haben bewertet.

Kommentare

Für die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit reichen auch Saunen wie z.B. in der Sportfabrik, bei Wonneberger etc. . Und dafür muß ich kein Zentralbad drumherum bauen.
Trotzdem wären weitere Saunen schön (es gab da mal die Therme gegenüber der oper...).

Eine Saunalandschaft in Bonn wäre schön. Aber Schwimmbäder sind ausreichend vorhanden. Diese sollten v.a. für die tägich gehenden SchwimmerInnen nah erreichbar und zugänglich sein. Die alten Bäder sollten saniert werden.

Eine Saunalandschaft würde ich auch unterstützen. Aber das wäre ein ganz anderer Fokus.
Hier gehts um Stadtteilschwimmbäder, die für alt und jung gut mit Rad und zufuß erreichbar sein müssen, um Menschen niederschwelligen Sport zu ermöglichen