Vorheriger Vorschlag

Koblenzer Str.

Wenn ich die Zeichnung richtig lese, wird die Koblenzer Str. vor und nach der Haltestelle zu einer Allee mit zwei Baumreihen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Spielgeräte in der Innenstadt

In den Planungen sind die Belange der Kinder vergessen worden.
OK einen Wasserlauf in der Fußgängerzone im Sommer und jede Menge Turngeräte (Fahrradständer).

weiterlesen

Neuer Verlauf der Kürfürstenallee – Satire, Planungsfehler oder ernst gemeint?

Neuer Verlauf der Kürfürstenallee – Satire, Planungsfehler oder ernst gemeint? Im Siegerentwurf wird die Verlagerung des motorisierten Individualverkehrs auf die Fassadenseite der Kurfürstlichen Zeile vorgeschlagen. Damit würde dieser Verkehr – nach einem „Zick-Zack“ um den „Vorgarten“ der Redoute - nicht nur unmittelbar vor das ehemalige Rathaus verlagert, sondern in Richtung Lannesdorf auch vor die „Haustüren“ einer Kindertagesstätte, der Jugendmusikschule, eines Altenzentrums und der Rigal’schen Kapelle. Das kann doch nicht ernst gemeint sein?!