Vorheriger Vorschlag

Extreme Verschlechterung des Lebensbedingungen imViergel

Die Planung erscheint völlig unverständlich.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Lebenswerter Stadtteil?

Dieser Planungsentwurf beschert uns eine weitere Häuserwüste: zu groß, zu wenig Grün, zu viele Autos und nicht auf die Menschen geachtet, die dort oder in der Umgebung leben wollen/müssen.

weiterlesen

Überdimensioniertes Vorhaben auf evtl verseuchtem Gelände

Wer garantiert,dass der Boden wirklich nicht mehr verseucht ist? Wurde tiefer ausgegraben als für das Bauvorhaben erforderlich?
Die zu erwartende Verkehrsbelastung ist für die Anwohner unzumutbar, und es ist auch mit viel Stau zu rechnen, denn schon jetzt gibt es oft Wartezeit bei der Zufahrt zur Mallwitzstrasse, und es sind derzeit nicht 370 Autos pro Stunde.
Die Häuser sind viel zu hoch, auf drei Seiten um das Grundstück herum stehen
Häuser mit maximal 2 Etagen, und es gibt durch die massive Überbauung viel zu wenig Grünfläche.
Ausserdem muss darauf geachtet werden, dass der Ortskern von Lannesdorf nicht noch mehr Leerstand aufweisen wird.
Denn dann wäre das Vorhaben keine Aufwertung, sondern eine Abwertung für Lannesdorf.