Vorheriger Vorschlag

Verkehrskonzeption fragwürdig

Mehr bezahlbarer Wohnraum und attraktiver Einzelhandel sind im Ortsteilzentrum von Lannesdorf zu begrüßen, werden aber unweigerlich auch zu mehr Verkehr führen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Meine Sorge ist der alte Ortskern

Grundsätzlich finde ich den Bebauungsplan eine gute Sache, er ist nur für meinen persönlichen Geschmack etwas zu groß und unpersönlich. Höher schneller weiter, mit wenig Fläche möglichst viel Gewinn erziehlen.

weiterlesen

Attraktivität des Ortsteilzentrums verbessern

Grundsätzlich ist die Nutzung des ehemaligen Fabrikgeländes im Ortsteilzentrum von Lannesdorf für bezahlbaren Wohnraum und attraktiven Einzelhandel zu begrüßen.

Die Attraktivität wird meines Erachtens aber nicht durch einen (neben HIT, ALDI und LIDL) weiteren auf 2.500qm groß dimensionierten Supermarkt wie EDEKA verbessert. Stattdessen sollten Möglichkeiten für ein vielfältiges Angebot entwickelt und eingefordert werden, das ortsnahe Alltagsversorgung abdeckt und nicht auf den Heim-Transport der Waren mit Autos ausgerichtet ist. Für den wöchentlichen Großeinkauf wird das Ortsteilzentrum Lannesdorf aufgrund seiner Lage und der eingeschränkten Parkplatz-Kapazitäten nicht mit der Drachenburgstraße am Bahnhof oder dem Einkaufszentrum in Wachtberg-Berkum konkurrieren können.

Wenn es an diesem Standort unbedingt ein großer Einzelhändler mit 2.500qm sein soll, wäre ein Hobby- und Freizeitmarkt mit einem bisher nicht abgedeckten Angebot die bessere Alternative. Nach der Schließung der Knauber-Filiale in Lannesdorf vermissen viele Bad Godesberger das ortsnahe Angebot. Engagierte Bad Godesberger haben jetzt mit TINKS ihren Markt mit entsprechendem Angebot und Fokus auf Nachhaltigkeit neben dem Wachtberger Einkaufszentrum eröffnet, weil es im Süden Bad Godesbergs keine attraktiven Flächen und zu einschränkende Sortiments-Vorgaben der Stadt Bonn gibt, die vor ca. 10 Jahren vom Bonner Stadtrat im Zentrenkonzept festgelegt und beschlossen wurden. Ohne Sortimentseinschränkungen könnte TINKS im Ortsteilzentrum uneingeschränkt u.a. Bastel- und Geschenkartikel, Heimtextilien, Elektrokleingeräte, Küchenzubehör sowie Schreib- und Haushaltswaren anbieten. Artikel, die typischerweise mit dem Auto transportiert werden, könnten in einer kleineren TINKS-Zweigfiliale außerhalb des Ortsteilzentrums in Lannesdorf angeboten werden.

Auf den verbleibenden Flächen sollte ausreichend Platz für einen mittelgroßen EDEKA-Markt sein, so dass der wahrscheinlich zu kleine Standort am Brunnenplatz für andere Angebote (bspw. Drogeriemarkt) frei würde.