"Bonn4Future - Wir fürs Klima": Bonn wird bis 2035 klimaneutral. Dieses ehrgeizige Ziel erreichen wir nur gemeinsam.

Im Mitwirkungsprozess "Bonn4Future-Wir fürs Klima" wollen wir uns mit Ihnen und Ihren Ideen auf den Weg zur Klimaneutralität machen. Schon jetzt können Sie mitdiskutieren!

 

ist beendet

Klimaneutral wohnen – wie schaffen wir das?

Das Bild zeigt eine Luftaufnahme des Statdbezirkes Beuel

Der Beteiligungszeitraum wurde bis zum 27. März verlängert

Im Bonn der Zukunft wohnen wir klimaneutral. So hat es die Stadt beschlossen und das ist unser Beitrag zu einer fairen und nachhaltigen Welt.
Wir wissen auch wie das gehen kann – das haben Fachleute und Politik in den vergangenen Jahrzehnten schon sehr konkret gemacht: Solaranlagen auf die Dächer, alte Öl- und Gasheizungen durch Wärmepumpen bzw. Fernwärme ersetzen. Vor allem aber müssen wir weniger Energie verbrauchen, z.B. durch Dämmung und sparsame Geräte, aber auch indem wir unsere Wohnfläche z.B. durch Umzug in eine kleinere Wohnung verringern. Und doch ändert sich zu wenig bzw. nicht schnell genug.

Außerdem soll das Wohnen der Zukunft  grün, gemeinschaftlich und sozial gerecht sein – das wünschten sich die Teilnehmenden des ersten Bonn4Future-Klimaforums. Nun die Frage an Sie: 

Klimaneutral wohnen – wie schaffen wir das? Wie sorgen wir dafür, dass wir grüner, gemeinschaftlicher und sozial gerechter wohnen? 
Was hindert uns? Und was brauchen wir, damit uns das gelingt?

Es geht hierbei nicht so sehr um die Frage, wie wir in Zukunft wohnen – sondern vor allem darum, wie wir dahin kommen. 

Wir sind gespannt auf Ihre Ideen und Anregungen! Diese können Sie bis einschließlich 27.03.2022 in das Formular auf der rechten Seite eintragen. Ihr Beitrag wird dann unten auf dieser Seite veröffentlicht. Dort können Sie auch alle schon eingereichten Beiträge sehen und sich mit anderen Nutzerinnen und Nutzern austauschen.

Alle Ideen fließen  in unser nächstes Klimaforum am 10. und 11. Juni 2022 ein. Die Teilnehmenden stellen sich dort die gleichen Fragen und werden dankbar für Ihre Anregungen sein. Die Ergebnisse des Klimaforums helfen dann Politik und Verwaltung dabei, Maßnahmen zu beschließen bzw. umzusetzen.

Die Beteiligung ist beendet

Der Dialog ist beendet

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

Klimaneutral und gesund wohnen in Bonn
Keine Subvention von Holzverbrennung. Auf keinen Fall Umstellung auf Pelletheizungen.
Energieberatung durch Vor-Ort-Termine
Biodiversität rund um den Wohnraum fördern
Niedrige Gebäude (Geschäfte) um Wohnraum aufstocken
Ideen aus den 60er, 70er Jahren
Pilotprojekt Kaltwärmeversorgungsnetz in Bestandsquartier
Stellplatzverordnung für Neu- und Ausbauten überarbeiten
Wohnraum auf versiegelten Flächen in Holzleichtbauweise schaffen
Leerstand bekämpfen