Vorheriger Vorschlag

Freizeit , Sportstätten und Rheinufer

Der Sportplatz Pennenfeld und die Mehlemer Turnhalle sind in einem jämmerlichen Zustand. Eine Aufwertung der Godesberger Sportstätten würde die Freizeitmöglichkeiten in Godesberg stark erhöhen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Kultureinrichtungen

Ich bin dafür, das in Bad Godesberg auf jeden Fall das Schauspielhaus, das Kleines Theater und das Kino erhalten bleiben.

weiterlesen

Bad, Burg, Kunst

- Sanierung der Stadthalle und Erhalt + Aufwertung des Theaters im Stadtbild wird positiv gesehen
- Tourismus sollte jedoch sich nicht nur auf rückwärtsgewandten "Politiktourismus" konzentrieren, sondern NEUES (Aktuelles) anbieten, z.B. neue Kunst, neue Musik, neuer Film (zusammen mit dem Kinopolis könnte eine kleine Godesbergiale (statt Biennale) entstehen
- auch ein Museum mit Regionalübergreifender Bedeutung muss hierher (ähnl. Max-Ernst in Brühl oder Arp in Rolandseck - Finanzierung mit Privatinvestitionen der (wohlhabenden) Godesberger)
- Sport (Bad), v.a. zum Thema Wasser, hier könnte aber auch ein "Godesberger Triathlon (Schwimmen (Rüngsdorf/Rhein), Radfahren (Siebengebirge oder aber Rund um die Godesburg), Laufen (Kottenforst)) Touristen und Sportbegeisterte anlocken
- Kinder- und Jugendeinrichtung nicht nur im (wohlhabenden) Friesdorf, sondern auch z.B. in Pennenfeld anbieten
- Godesburg und die Wege dorthin wieder attraktiv machen ist natürlich eine Selbstverständlichkeit
- Godesberg sollte (ähnlich wie Bonn mit Beethovenfest) eine eigene Persönlichkeit (aus Godesberg) mit einem (Musik-)Festival verbinden und hier ein Stadtteilprägendes eigenes Image schaffen