Vorheriger Vorschlag

Witzig!

Dieselben, die seit vielen Jahren durch immer mehr geballte Sozialwohnungen (Giselherstraße, Meckenheimer Straße, Severinsweg, Utestraße, Am Nippenkreuz, Im Gries ...) Problemviertel geschaffen haben, rufen nun nach weißer Salbe ...

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Strache

Bezahlbarer Wohnraum für alle, i.B. auch für Familien mit Kindern, für Senioren/innen. Eindämmung von Zweckentfremdung.

weiterlesen

Lärmschutz!

B9 und Bundesbahn sind im gesamten Raum Bonn völlig unzureichend mit Lärmschutz versehen! Lärm macht krank. Lärm beeinträchtigt massiv die Lebens- und Wohnqualität. Wenn nun die Deutsche Bahn AG nicht mehr dort investieren will, oder die Bundesstraßenverwaltung ... dann muss eben die Stadt Bonn eigenes Geld in die Hand nehmen, um ihre Bürger zu schützen!
Die Hälfte der Opernsubventionen würde reichen!
Troisdorf macht es vor: DA gibt es wirksamen Lärmschutz! Besuchen sie mal den Bahnhof Troisdorf-Spich ...