Fortschreibung des Lärmaktionsplans für die Bundesstadt Bonn

Der Lärmaktionsplan der 3. Runde wurde am 18.06.2020 vom Rat der Stadt Bonn beschlossen.

ist beendet

Schutz und Entwicklung von ruhigen Gebieten

Ruhige Gebiete
<

Die Identifizierung und Entwicklung ruhiger Gebiete steht im Mittelpunkt des Lärmaktionsplans der 3. Runde. Ihre Mitwirkung hat hier besondere Bedeutung. Durch einen Klick auf das Feld "Hier Ruheort eintragen" erscheint ein Eingabeformular. Dort können Sie Ihren Ruheort benennen und ihn auf der hinterlegten Karte markieren. Die Adresssuche kann Ihnen dabei helfen, in der Karte zu navigieren. Im Feld "Inhalt" können Sie uns noch einige Angaben zu den Besonderheiten Ihres Ruheortes hinterlassen.

Wenn Sie einen ruhigen Ort markiert haben, erscheint ein Fragenkatalog. Mithilfe der vorformulierten Fragen können Sie uns wichtige Hinweise darauf geben, was aus Ihrer Sicht für den Schutz und die Entwicklung Ihres Ruheortes getan werden sollte.

Ihr Ruheort erscheint anschließend auf der Übersichtskarte unten auf dieser Seite. Dort können Sie auch die angegebenen Ruheorte anderer Bürgerinnen und Bürger einsehen, bewerten und kommentieren.

Durchgangsverkehr und Lärmbelästigung in Dottendorf am Maximum
Konsequente Lärmvermeidung durch die Stadt Bonn
Flugplatz Bonn/Hangelar: Maßnahmen zur Reduzierung des Fluglärmes
Ruheraum Rheinaue
An der Rheindorfer Burg und Umgebung
Pützchen/Bechlinghoven - Schutz vor Fluglärm
Belebter / Städtischer Bereich

Pützchen/Bechlinghoven - Schutz vor Fluglärm

Die Lärmbelastung im Wohngebiet von Pützchen/Bechlinghoven ist nachts durch den Flugverkehr des Flughafens Köln/Bonn schon für alle Anwohner hoch genug. Zusätzlich sind vermeidbare Lärmemissionen des Verkehrslandeplatzes Hangelar zu ertragen.

nächtlicher Fluglärm im Bonner Westen
60 km/h statt 100 km/h auf der Nordbrücke
Reduzierung auf 50km/h
Sport- / Freizeitfläche

Reduzierung auf 50km/h

Die derzeitigen 70 km/h führen zu wesentlichem schnelleren Fahren (80-90 km/h) und täglichen kleinen Wettbewerben zwischen den Autofahren der zwei Spuren. Kurz danach muss aber schon wieder abgebremst werden.

Lärmschutzwall neben A59 und Bundesbahn in Vilich Müldorf

Übersichtskarte