Fortschreibung des Lärmaktionsplans für die Bundesstadt Bonn

Mit dem Lärmaktionsplan werden für die Stadt Bonn Ziele, Strategien und konkrete Maßnahmen zur Lärmminderung an Belastungsachsen sowie zur Sicherung und Aufwertung von ruhigen Gebieten entwickelt.

ist beendet

Schutz und Entwicklung von ruhigen Gebieten

Ruhige Gebiete

Die Identifizierung und Entwicklung ruhiger Gebiete steht im Mittelpunkt des Lärmaktionsplans der 3. Runde. Ihre Mitwirkung hat hier besondere Bedeutung. Durch einen Klick auf das Feld "Hier Ruheort eintragen" erscheint ein Eingabeformular. Dort können Sie Ihren Ruheort benennen und ihn auf der hinterlegten Karte markieren. Die Adresssuche kann Ihnen dabei helfen, in der Karte zu navigieren. Im Feld "Inhalt" können Sie uns noch einige Angaben zu den Besonderheiten Ihres Ruheortes hinterlassen.

Wenn Sie einen ruhigen Ort markiert haben, erscheint ein Fragenkatalog. Mithilfe der vorformulierten Fragen können Sie uns wichtige Hinweise darauf geben, was aus Ihrer Sicht für den Schutz und die Entwicklung Ihres Ruheortes getan werden sollte.

Ihr Ruheort erscheint anschließend auf der Übersichtskarte unten auf dieser Seite. Dort können Sie auch die angegebenen Ruheorte anderer Bürgerinnen und Bürger einsehen, bewerten und kommentieren.

Zentralfriedhof Godesberg
Hofgarten, Stadtgartenwiese und Alter Zoll
Lärmbelästigung auf der Westseite des Hauses Königswinterer Str. 366
Lärmschutz für den Ortsteil Geislar
Belebter / Städtischer Bereich

Lärmschutz für den Ortsteil Geislar

Die allgemeine Lärmbelastung im Bonner Ortsteil Geislar ist enorm. Es gibt drei maßgebliche Immissionsquellen: Schienenverkehr, der Lärm von den Autobahnen A 565 und A 59 sowie der Fluglärm vom Flugplatz Hangelar sowie vom Flughafen Köln/Bonn.

Ruheort Siebengebirge
Im Grünen

Ruheort Siebengebirge

Das Siebengebirge ist ein wichtiger Ruheort für Bonn. Die Möglichkeiten zum Spazierengehen sind toll. Auch die angrenzenden Felder zwischen Oberholtorf und Vinxel sind schön ruhig und bieten einen herrlichen Blick über das Pleiser Hügelland.

Beruhigung durch erweiterte 80 km/h-Beschränkung auf der A 565 im Bereich Bonn-Hartberg
Maximal Tempo 50 innerhalb der Stadtgrenzen
Leben in der Stadt
Neue Isolierstöße der DB mitten im Wohngebiet: rattata, rattata, rattata, ...
Anlieger soll Anlieger bleiben
Belebter / Städtischer Bereich

Anlieger soll Anlieger bleiben

Es gibt Raserei in den Anliegerstraßen im Anliegerbereich Alt-Tannenbusch, illegale Durchfahrten und umfangreiches Parken von Personen, die keine Anlieger sind. Das können wir Anwohner täglich beobachten.

Übersichtskarte