Ausbau der Maarstraße

Im Zuge der geplanten Anschlussstelle Maarstraße ist ebenfalls vorgesehen die Maarstraße zwischen Pfaffenweg und der Autobahn auszubauen, um den künftigen verkehrlichen Gegebenheiten gerecht zu werden und die heutigen Defizite beheben zu können.

Art der Beteiligung: 
standardisiertes Beteiligungsverfahren
Adresse: 
Maarstraße von Pfaffenweg bis Autobahn
Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

DS-Nr. 0912080, PLA 28.01.2010

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

-

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Die Vorplanung ist soweit abgeschlossen. Es läuft nur noch eine ergänzende Untersuchung zum Knotenpunkt Maarstraße/Pfaffenweg/Broichstraße.

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

Beschluss Vorplanung Ca. 2020, vor Fertigstellung der Anschlussstelle Maarstraße

Kosten des Gesamtvorhabens: 

-

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

Es ist eine Bürgerversammlung vorgesehen. Die Bürgerversammlung stellt eine wichtige Möglichkeit zur Beteiligung der Bürger dar. Das unmittelbar Ziel ist, die Kommunikation zu verbessern und die Förderung von Transparenz bei öffentlichen Belangen. Insofern trägt die diskursive Versammlung mittelfristig zur Konfliktprävention bei.

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

-

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Fr. Schneider, Tel. 0228-77 4481,
61-32,
Email: ulrike.schneider@bonn.de

Weitere Informationen: 

-

Vorhabennummer: 
1701031
Stadtbezirk: 
Beuel