komplexes Beteiligungsverfahren

Freiraumachse "Stockentor - Alter Zoll" Kontext: Masterplan I.Stadt

Planerische und bauliche Umsetzung der dringend zu überarbeitenden Zuwegung zum Rheinufer aus der Innenstadt vor dem Universitätsgebäude über den Stadtgarten und den Alten Zoll. Anbindung der Innenstadt Bonn an den Rhein.

Adresse: 
Stockenstraße, 53113 Südstadt Bonn
Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

Vorentwurfsplanung (DS-Nr. 0912289) von 2009 sowie das Beteiligungskonzept (DS-Nr. 1711501), Entwurfsplanung (DS.-Nr. 1811700), Einleitung Vergabeverfahren Bauabschnitt 1 (DS.-Nr. 1910115)

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

2017 bis Frühjahr 2020 (Bauabschnitt 1)

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Der 1. Bauabschnitt befindet sich aktuell in der Umsetzung.

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

Abschnitt 2 (ab vorraussichtlich 2022): Herstellung der Promenade vom Stockentor bis zum Alten Zoll, die Verlegung der Lichtsignalanlage Richtung Koblenzer Tor und die Herstellung der Grünfläche rechts und links der B9.

Kosten des Gesamtvorhabens: 

Gesamtkostenrahmen Bauabschnitt ~ 2.816.000 Euro

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

Entsprechend des Beteiligungskonzeptes gemäß der Drucksache 1711501ED2 wurde eine Informations- und Ideenwerkstatt (Zweiteiliger Ideenworkshop) durchgeführt.

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

~ 10.000 Euro

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Fr. Sump, Tel. 0228-77 5451,Amt 68-21, Email: kirsten.sump@bonn.de

Vorhabennummer: 
1612007
Stadtbezirk: 
Bonn