Leitbildprozess für Bad Godesberg

In einem Leitbildprozess für Bad Godesberg soll ein Diskurs aller Betroffenen zu städtebaulichen und imagefördernden Aspekten in Bad Godesberg entstehen. Dabei gilt es den Blick nicht nur auf das Stadtbezirkszentrum zu richten, sondern im Sinne einer integrierten Betrachtung des Stadtbezirks die unterschiedlichen Ortsteile mit ihren vielfältigen Strukturen einzubeziehen. Im Prozessverlauf sollen sich durch die kontinuierliche Einbeziehung relevanter Akteure (Bürger, Vereine, Initiativen, Unternehmer,...) und der Durchführung von Beteiligungsveranstaltungen die Inhalte des Leitbildprozesses stetig konkretisieren. Das so erarbeitete Konzept bzw. Leitbild kann dann als Grundlage für alle weiteren Handlungsschritte und Maßnahmen dienen.

Art der Beteiligung: 
komplexes Beteiligungsverfahren
Adresse: 
Theaterplatz53177 Alt-Godesberg Bonn
Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

DS-Nr. 1710035NV3 sowie 1711641NV24

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

2 Jahre

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Die Strategie zur Erarbeitung des Leitbildprozesses wurde entwickelt. Die erste Leitbildkonferenz fand am 19.04.2018 im großen Saal der Stadthalle Bad Godesberg statt, an gleicher Stelle wurde am 12.07.2018 die zweite Leitbildkonferenz abgehalten

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

Geplant ist, dass im Oktober 2018 das durch das Büro erarbeitete schriftliche Leitbild mit den grundsätzlichen Entwicklungszielen zur Abstimmung in Verwaltung und Politik vorliegt. Auch wird im Oktober 2018 eine weitere Beteiligungsaktion in der Innenstadt von Bad Godesberg zu möglichen konkreten Maßnahmen des zu erstellenden Integrierten Entwicklungskonzepts (ISEK) des ISEK stattfinden. Die dritte und abschließende Konferenz, deren Schwerpunkt die Diskussion der konkreten Maßnahmen des ISEK sein wird, soll Anfang 2019 stattfinden.

Kosten des Gesamtvorhabens: 

80.000 Euro

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

Das Verfahren/Leitbildprozess wird von der Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH begleitet. Die Bürgerbeteiligung ist das zentrale Element des Leitbildprozesses und vielfältige Beteiligungsformen werden mit dem beauftragten Büro erarbeitet. Neben den insgesamt drei Leitbildkonferenzen werden u.a. eine Online-Beteiligung, Expertenworkshops sowie Kinder- und Jugendbeteiligungen angeboten.

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

-

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Hr. Schütt, Tel. 0228-77 2208,
Amt 61-22
Email: nilssimon.schuett@bonn.de

Weitere Informationen: 

-

Vorhabennummer: 
1705001
Stadtbezirk: 
Bad Godesberg