komplexes Beteiligungsverfahren

Umgestaltung Am Fronhof, Alt-Godesberg

Die geplante Umgestaltung des Abschnittes der Fußgängerzone in Bad Godesberg ist ein Baustein zur Aufwertung der Innenstadt. Es ist vorgesehen, das Oberflächenmaterial gegen modernere und ansprechendere Betonsteinplatten auszutauschen. Zudem sind zusätzliche Baumbeete geplant.

Adresse: 
Am Fronhof
Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

U.a. DS-Nr. 0410512

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

1 Jahr

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Das Vorhaben wird in den Leitbildprozess Bad Godesberg bzw. das Integrierte Stadtteilentwicklungskonzept Bad Godesberg (ISEK Bad Godesberg) integriert (sh. Vorhabennummer 1705001)

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

Zurzeit wird im Rahmen des ISEK Bad Godesberg ein freiraumplanerisches Wettbewerbsverfahren zur Aufwertung der Innenstadt durchgeführt. Die Ergebnisse des Verfahrens sollen im September 2021 vorliegen und dann auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Kosten des Gesamtvorhabens: 

1.000.000 Euro

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

Die Umgestaltung der Straße "Am Fronhof" ist ein Bestandteil des ISEK Bad Godesberg zur Aufwertung der Innenstadt. Es ist in diesem Zusammenhang auch eine Bürgerbeteiligung Ende 2021 vorgesehen. Die Bürgerversammlung stellt eine wichtige Möglichkeit zur Beteiligung der Bürger dar. Das unmittelbar Ziel ist, die Kommunikation zu verbessern und die Förderung von Transparenz bei öffentlichen Belangen. Insofern trägt die diskursive Versammlung mittelfristig zur Konfliktprävention bei.

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

Ca. 2500 Euro (grobe Schätzung)

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Hr. Schütt, Tel. 0228-77 2208, Stadtplanungsamt (Amt 61-23), E-Mail: nilssimon.schuett@bonn.de und Hr. Mayer, Tel. 0228-77 4497, Stadtplanungsamt (Amt 61-32), E-Mail: manuel.mayer@bonn.de

Weitere Informationen: 

-

Vorhabennummer: 
1701035
Stadtbezirk: 
Bad Godesberg