Vorheriger Vorschlag

Etwas mehr Realitätssinn wäre gut

Das klingt alles ziemlich nach "Wünsch dir was" in der Kinderspielgruppe. Bonn ist keine Insel, auf der sich 2035 alle an den Händen fassen, in der Genossenschaftswirtschaft leben und das essen, was der eigene Garten bzw.

weiterlesen

Wie wird es einfach und normal , uns klimafreundlich zu ernähren?

es wird allerhöchste Zeit, dass es mal Feste, wie etwa ein großes Stadtfest, gibt, wo Bedingung für die teilnehmenden Essens- und Getränkestände ist, dass ausschließlich nachhaltige/klimafreundliche Ernährung angeboten wird. Also einfach mal den Mut zu einem fleischlosen Stadtfest. Die Erfahrungen dazu wären doch: 1) Das kann richtig gut schmecken, 2) und eine Feier kann auch auf diese Weise sehr viel Spaß machen.
Und dazu noch eine Bemerkung: Nein, ich bin weder Vegetarier noch Veganer, aber gerade dann finde ich es wichtig, dass man vermittelt dass eine klimafreundliche ernährung nicht Verzicht bedeutet, sondern ein Gewinn für Gaumen und Gesundheit sein kann.

0 Personen haben bewertet.