Vorheriger Vorschlag

Mediale Sichtbarkeit Bonns

Leider ist die mediale Sichtbarkeit der Stadt Bonn sehr gering. Natürlich, Menschen die sich für Umweltschutzthemen interessieren, finden diese Informationen. Diese Seite wurde z.B.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Statt verriegeln - Stadt Bonn entsiegeln! - Unseal the City

Nach der Flutkatastrophe in Deutschland ist das Thema Flächenverbrauch und vollversiegelte Flächen und deren Auswirkungen auf die Umwelt stark gestiegen.

weiterlesen

Eine Ausprobier-Messe zum Thema "mit Freude klimaverträglich Leben"

Ziel: die Menschen erkennen, dass sie oft ohne Einbußen ihre Gewohnheiten und Bedürfnisse durch andere, klimaverträglichere Aktivitäten ersetzen können.
Beispiel für Verkehr: Unser Mobilitätsverhalten muss sich ändern. Immer noch fühlen sich viele Menschen zwingend auf ihr Auto angewiesen. Vielen ist gar nicht bewusst, welche Alternativen es gibt und wie viel Freude diese ins Leben bringen können. Die Menschen sollten die Möglichkeit haben, andere Verkehrsmittel wie Elektrofahrräder, Lastenräder, Kleinstwagen mit E-Antrieb, „Human Powered Vehicles“ und ähnliches auszuprobieren.
Hierzu könnte in Bonn eine jährlich stattfindende Messe etabliert werden. Schwerpunkt dabei sollte die Möglichkeit sein, Dinge auszuprobieren. Vorbild könnte die Radreisemesse des ADFC sein (die vielleicht in eine „Alltagsmobilitätsmesse“ abgeändert werden könnte). Ein anderes Vorbild ist die Spezi ( https://www.spezialradmesse.de/home.html ), auf der die Vielfalt der menschen- und elektrogetriebenen Mobilität entdeckt und (ganz wichtig) auch direkt ausprobiert werden kann. Eine solche Messe könnte ganz unterschiedliche Lebensbereiche adressieren, z.B. naturnahes Gärtnern, Naherholung statt Fernerholung, Ernährung, Verkehr, Kinder, etc.

0 Personen haben bewertet.