Vorhabenliste

Mit der Vorhabenliste informiert die Stadt Bonn transparent und übersichtlich alle Bürgerinnen und Bürger über Planungen und Projekte in der Stadt.

Zur Zeit keine Beteiligung

Vorhabenliste

<

Hier können Sie sich informieren, welche Planungen in der Stadt verfolgt werden. Die Planungen werden im Einzelnen beschrieben und zu einer Vorhabenliste gebündelt. Es werden Vorhaben aufgenommen, bei denen ein Gestaltungsspielraum existiert und Bürgerbeteiligung grundsätzlich durchführbar ist.

Ziel der Vorhabenliste ist es, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger über geplante Projekte der Stadt informieren können und erfahren, ob und in welcher Form Bürgerbeteiligung geplant ist. Nur wenn bekannt ist, was die Stadt plant, können in der Öffentlichkeit auch Alternativen diskutiert und Konzepte gemeinsam entwickelt werden. Diese frühzeitige Information der Öffentlichkeit über städtische Vorhaben erfolgt über die Vorhabenliste. Frühzeitig bedeutet auch, dass einige der aufgeführten Projekte in einem Planungsstadium sind, in dem noch Fragen zur Umsetzung des Vorhabens, zu den Kosten, zur Bürgerbeteiligung etc. bestehen können.

Die Vorhabenliste wird laufend aktualisiert und erweitert.

Druckversion der gesamten Vorhabenliste (Stand 09/2020) zum Download

Masterplan Innere Stadt Bonn - Grünfläche an der Budapester Straße
standardisiertes Beteiligungsverfahren

Masterplan Innere Stadt Bonn - Grünfläche an der Budapester Straße

Die Grünfläche soll im Rahmen des aktuellen Städtebauförderantrags bereits ab Ende 2021 umgestaltet werden. Bei der Planung soll neben dem Hauptaugenmerk auf den Spielplatz, die Grünfläche eine hohe Aufenthaltsqualität bekommen.

Vorhabenbezogener Bebauungsplan 6920-1 Rastenweg
standardisiertes Beteiligungsverfahren

Vorhabenbezogener Bebauungsplan 6920-1 Rastenweg

Ziel der städtebaulichen Planung ist es auf einem untergenutzten Grundstück einen Lebensmittelvollsortimenter zu entwickeln. Die Änderung des Planungsrechts erfolgt mit einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan.

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6719-7 "Apeiron"
standardisiertes Beteiligungsverfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6719-7 "Apeiron"

Für das ca. 3.000 qm große Plangebiet zwischen der Joseph-Beuys-Allee und dem Umspannwerk der Westnetz GmbH sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen

Endenicher Allee - Straßenplanung
standardisiertes Beteiligungsverfahren

Endenicher Allee - Straßenplanung

Auf Basis des Beschlusses der BV Bonn (vgl. DS-Nr. 1812659NV19 Ziff. 4-6) wurde für die Endenicher Allee im Abschnitt zwischen der BAB 565 sowie der Alfred-Bucherer-Straße eine Straßenplanung erstellt, welche u.a.

Universitäts-Campus in Bonn-Endenich - Bauleitplanverfahren Nr. 6421-1
standardisiertes Beteiligungsverfahren

Universitäts-Campus in Bonn-Endenich - Bauleitplanverfahren Nr. 6421-1

Entwicklung bzw. Ausbau des Universitätscampus am Standort Bonn-Endenich. Das hierfür erforderliche Bauleitplanverfahren wird auf Grundlage eines im Rahmen eines städtebaulichen Wettbewerbs ermittelten Siegerentwurfes aus dem Jahr 2012 durchgeführt.

Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6721-1 „Kreuzherrenstraße“
“Im Dahl“ Bebauungsplan Nr. 7425-19
standardisiertes Beteiligungsverfahren

“Im Dahl“ Bebauungsplan Nr. 7425-19

Das Plangebiet liegt im Ortsteil Buschdorf und wird umgrenzt durch eine zweigeschossige Bebauung. Bisher ist diese Fläche als "Fläche für den Gemeinbedarf" im

Bauleitplanverfahren Nr. 6722-3 "Stadtbahntrasse" in Bonn-Beuel
standardisiertes Beteiligungsverfahren

Bauleitplanverfahren Nr. 6722-3 "Stadtbahntrasse" in Bonn-Beuel

Für die Fläche des Bebauungsplans Nr. 6722-3 im Stadtbezirk Beuel, Ortsteil Mitte, entstehen durch die Planung zur Beschleunigung der Stadtbahntrasse 66 städtebaulich neu zu arrondierende Flächen.

"Clara-Schumann-Gymnasium" Bebauungsplan Nr. 6621-2
standardisiertes Beteiligungsverfahren

"Clara-Schumann-Gymnasium" Bebauungsplan Nr. 6621-2

Mit der Umstellung auf ein 9-jähriges Gymnasium ist die Erweiterung der Klassenräume und der Schulsporthalle notwendig. Dafür muss neues Planungsrecht geschaffen werden.

Reuterpark "Ein Platz für Alle"
standardisiertes Beteiligungsverfahren

Reuterpark "Ein Platz für Alle"

Im Jahr 2015 wurde das durch den Initiativkreis gestartete Projekt "Ein Platz für Alle" durch Beschluss des Hauptausschusses unterstützt.

Übersichtskarte