Bauleitplanverfahren zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 8120-18 “Rhein-Palais Bonner Bogen“

Adresse: 
Joseph-Schumpeter-Allee, 53227 Bonn

Für das Gebiet im Stadtbezirk Beuel, Ortsteil Ramersdorf, zwischen Heinrich-Konen-Straße, Joseph-Schumpeter-Allee, Landgrabenweg und der DB-Trasse Köln-Niederlahnstein ist der Bebauungsplan Nr. 8120-18 aufzustellen, mit dem Ziel, hier eine hochwertige Büronutzung bzw. bei einer überzeugenden städtebaulichen Konzeption und architektonischen Ausgestaltung eine gemischte Büro- und Wohnnutzung zu realisieren.

Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

Bezirksvertretung Beuel 06.07.2016 Drucksachennummer 1610911EB5

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

ca. 1 Jahr

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit ist abgeschlossen.

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

Vorbereitung der Beschlussvorlage für die Offenlage des Bebauungsplanentwurfes gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

Der Bebauungsplanentwurf wird mit der Begründung und den vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen und Gutachten für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt. Parallel hierzu werden die Planunterlagen im Internet zur Einsichtnahme bereitgestellt. Ort und Dauer der Auslegung sowie Angaben dazu, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, werden mindestens eine Woche vorher ortsüblich bekanntgemacht. Die abgegebenen Stellungnahmen werden durch die Verwaltung geprüft und den zuständigen politischen Gremien mit einem Abwägungsvorschlag der Verwaltung zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt. Das Ergebnis wird den Verfassern/Verfasserinnen der Stellungnahmen mitgeteilt.

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

Nur interne Kosten

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Herr Nietgen, Telefon:0228 77 26 55, E-Mail: Thomas.Nietgen[@]bonn.de

Vorhabennummer: 
1612019
Stadtbezirk: 
Beuel