Integriertes Handlungskonzept Grüne Infrastruktur (IHK GI) zur zukünftigen Freiraumsicherung im Bonner Norden

Adresse: 
Siedlungsränder nördlich Beuel - deshalb nicht in der Karte genau verortet

In der Gebietskulisse des Grünen C sollen die Freiräume auch zukünftig im Sinne von Naherholung, Landwirtschaft und Naturschutz gesichert und weiterentwickelt werden. Hierzu ist ein interkommunales Integriertes Handlungskonzept (IHK) notwendig welches die zukünftige Weiterentwicklung der Freiräume regelt. Aufbauend auf dem IHK sollen über die Landesförderung "Grüne Infrastruktur" Förderanträge zur Umsetzung gestellt werden.

Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

DS-Nr. 1710990

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

ca. 5 Jahre

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Das IHK GI ist ausgearbeitet und beim Umweltministerium NRW zur Teilnahme am Förderaufruf „Grüne Infrastruktur NRW“ eingereicht.

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

Die Entscheidung des Gutachtergremiums, ob das IHK GI förderfähig ist, wird bis zum Ende des Jahres 2017 erwartet. Die Umsetzung der Maßnahmen vor Ort erfolgt ab dem Jahr 2019. Im Rahmen der Einzelprojekte werden separate Beteiligungsformate durchgeführt.

Kosten des Gesamtvorhabens: 

Das IHK GI enthält über 20 Maßnahmen in allen acht teilnehmenden Kommunen mit einem interkommunalen Gesamtfinanzrahmen von 6,15 Mio. €. Der Finanzrahmen für die Maßnahmen der Bundesstadt Bonn beträgt rund 447.850 €.

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

Im Rahmen der Erstellung des IHK GI wurden insg. vier Themenwerkstätten zu den Schwerpunkten Naturschutz, Naherholung, urbane Landwirtschaft und Bildung für nachhaltige Entwicklung durchgeführt, in denen Handlungsbedarfe identifiziert und Projektideen gesammelt wurden. In den Werkstätten konnten verschiedene nicht kommunale Akteure als Partner für die einzelnen Projekte gefunden werden. Über die Ergebnisse des IHK GI wurde in einer öffentlichen Informationsveranstaltung informiert. Mit Umsetzung der Einzelmaßnahmen werden separate Beteiligungsformate durchgeführt (z.B. Kinder- und Jugendbeteiligung beim Bonner „Projekt Sport- und Bewegungsangebot im Grünzug Nord“).

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

Nicht einzeln erfasst: Im Gesamtvolumen der Erstellung des IHK eingebettet.

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Herr Jonas Michels (Tel. 0228 77 44 01), Amt für Stadtgrün

Weitere Informationen: 
Vorhabennummer: 
1612004
Stadtbezirk: 
Beuel