Phase 1 der Bürgerwerkstatt – Vorbereitung und Konzeption

Bürgerbeteiligung Viktoriakarree

In dieser Phase wurde das Beteiligungskonzept der Bürgerwerkstatt von Zebralog und seinen Partnern, Neubighubacher und CommunityArtWorks, weiter erarbeitet und konkretisiert.

Veranstaltung:

1. Öffentliche Konzeptpräsentation (Montag, den 19. Dezember 2016 von18:00 bis 20:00 Uhr):

Das erarbeitete Konzept wurde am 19. Dezember im Rahmen einer Konzeptpräsentation im Foyer des Stadtmuseum öffentlich vorgestellt und diskutiert. Rund 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger stellten Ihre Rückfragen zum Konzept der Bürgerwerkstatt und gaben Hinweise, an welchen Stellen der Ablauf der Werkstatt noch konkretisiert werden müsste. Das Projektteam suchte das direkte Gespräch mit den Besucherinnen und Besuchern und konnte an diesem Abend viele Hinweise für die weitere Gestaltung der Bürgerwerkstatt aufnehmen und auf einer interaktiven Prozessübersicht schriftlich festhalten.

2. Vorgespräche mit Schlüsselakteuren (Mitte Dez – Mitte Jan):

Parallel dazu führte das Projektteam Vorgespräche mit unterschiedlichen Schlüsselakteuren zur den Erwartungen an die Bürgerwerkstatt und zu ihren Ideen für die zukünftige Nutzung des Viktoriakarrees.

3. Erste Sitzung des Begleitgremiums (Freitag, den 27. Januar 2017):

Das Konzept zur Bürgerwerkstatt sieht vor, für die Dauer der Bürgerwerkstatt ein Begleitgremium ins Leben zu rufen. Das Gremium wird immer zu wichtigen Meilensteinen im Beteiligungsprozess zusammenkommen, um offene Fragen, Zwischenergebnisse und Kernthemen vertiefend diskutieren zu können (Mehr Informationen zum Begleitgremium finden Sie hier).

Bei der ersten Sitzung des Begleitgremiums geht es darum, die Erwartungen und Perspektiven der unterschiedlichen Mitglieder an die Bürgerwerkstatt zu sammeln und gegenseitig vorzustellen. Darüber hinaus werden auf dieser Sitzung gemeinsam Grundsätze erarbeitet, nach denen in der Bürgerwerkstatt diskutiert und gearbeitet werden soll. Darüber hinaus werden Büroprofile der Planer-Teams vorgestellt, die für die Planerwerkstatt eingeladen werden sollen.