Bürgerwerkstatt Viktoriakarree

Adresse: 
Belderberg 26, 53113 Bonn

Für die Nach- und Neunutzung des Viktoriakarrees wird eine Bürgerwerkstatt durchgeführt, nachdem die vorherige Planung durch ein erfolgreiches Bürgerbegehren gestoppt wurde. Zu beachten ist die Einzelhandelsentwicklung, die Unterbringung des Stadtmuseums sowie die denkmalrechtlichen und verkehrlichen Rahmenbedingungen. Das Projekt ist ein Masterplanprojekt und mit anderen Masterplanprojekten verknüpft.

Letzter politischer Beschluss zum Vorhaben/Projekt: 

DS-Nr. 1710491 sowie 1713290

Voraussichtliche Bearbeitungsdauer: 

1 Jahr

Aktueller Bearbeitungsstand: 

Mit der Öffentlichen Beratung der Empfehlungskommission am 30. September 2017 wurde die Bürgerwerkstatt Viktoriakarree abgeschlossen. Die Ergebnisse sind auf www.bonn-macht-mit.de veröffentlicht.

Nächste Schritte/geplanter Zeitpunkt der Umsetzung: 

Derzeitig geht es um die politische Beratung zum Umgang mit den Ergebnissen der Bürgerwerkstatt Viktoriakarree.

Kosten des Gesamtvorhabens: 

noch offen

Beschreibung des Verfahrens bzw. Begründung, wenn keine Bürgerbeteiligung vorgesehen ist: 

Bürgerwerkstatt mit vorlaufender Interssensanalyse mit kreativen und medialen Elementen und einer abschließenden Planungswerkstatt.

Kosten Bürgerbeteiligung (soweit bezifferbar): 

rd. 95.000 Euro zuzüglich Kosten für Planer-Teams und Jury (derzeit noch nicht bezifferbar)

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: 

Hr. Walter, Tel. 0228-77 3670, Email: Markus.Walter@bonn.de,
Hr. Lahmann, Tel. 0228-77 4974, Email: buergerbeteiligung@bonn.de

Vorhabennummer: 
1701012
Stadtbezirk: 
Bonn