Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020

Die Beteiligungsphase ist beendet! Vom 26. Juni bis zum 10. Juli haben die Bonner Bürgerinnen und Bürger für ihre bevorzugten Vorschläge abgestimmt. Zusammen mit dem Beschluss über den Haushalt 2019/2020 wird der Stadtrat  über die Vorschläge und Anregungen entscheiden.

ist beendet

Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020

Der Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020 ist am 8. Mai 2018 gestartet. In diesem Jahr steht den Bonnerinnen und Bonnern erstmals ein Bürgerbudget in Höhe von insgesamt 220.000 EUR zur Verfügung, das nach der Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner auf die vier Stadtbezirke aufgeteilt wird. Im Stadtbezirk Bonn sind dies 102.406 EUR, in Bad Godesberg 49.589 EUR, in Beuel 45.195 EUR und im Stadtbezirk Hardtberg 22.810 EUR. Alle Bürgerinnen und Bürger bekommen so die Chance, eigene Wünsche und Vorstellungen in ihrem Stadtbezirk zu verwirklichen.

Vom 8. bis zum 29. Mai konnten alle Interessierten im Rahmen der Budgets konkret auf den jeweiligen Stadtteil bezogene Maßnahmen zur Umsetzung vorschlagen.  Die Kosten der Ideen sollten im Einzelfall 10.000 EUR nicht überschreiten. Bis zum 5. Juni konnten alle eingegangenen Vorschläge in einer ersten Bewertungsphase bewertet und weiterhin kommentiert werden.

In der zweiten Phase des Bürgerdialogs hat die Verwaltung die am besten bewerteten Vorschläge je Stadtteil u.a. im Hinblick auf Zuständigkeit, Umsetzbarkeit oder anfallende Kosten geprüft und zu den einzelnen Vorschlägen Stellungnahmen abgegeben. Diese lassen sich unter den jeweiligen Vorschlägen finden. Einige Vorschläge konnten leider nicht zur finalen Abstimmung freigegeben werden. Die Begründung dafür kann der jeweiligen Stellungnahme entnommen werden.

Vom 26. Juni bis zum 10. Juli 2018 konnten alle Bonnerinnen und Bonner in der zweiten und finalen Bewertungsphase noch einmal für ihre Favoriten aus den geprüften Vorschlägen je Bezirk abstimmen. Mit der Beendigung der finalen Abstimmung endet auch der Beteiligungsprozess. Die Vorschläge werden gemäß der abgegebenen Stunden in Bestenlisten für die jeweiligen Stadtbezirke zusammengefasst.

Die Bestenlisten der jeweiligen Stadtbezirke werden im Rahmen der Haushaltsberatungen dem Rat vorgelegt.  Um eine Entscheidung über die Verwendung von Mitteln des Haushalts der Stadt Bonn treffen zu können, bedarf es einer Entscheidung des Rates. Die Ratsmitglieder orientieren sich dabei an den Bestenlisten, die aufgrund der Abstimmungen der Bürgerinnen und Bürger entstanden sind.  Mit der Verabschiedung des Haushalts 2019/2020 wird der Rat unter vorheriger Beteiligung der Bezirksvertretungen  über die Umsetzung der Vorschläge entscheiden.

Mehr Informationen zum Ablauf des Bürgerhaushalts finden Sie hier.

Die finale Abstimmung finden Sie hier.

Neue Toiletten für Turnhalle in der Ringstraße
Tischtennisplatte am Vilich-Müldorfer Anger
Bewegungsparcours als Fitnessangebot für Ältere auf dem Heiderhof
Wegverschönerung in Vilich-Müldorf
Schmöker-Insel für den Heiderhof
Begegnungsräume in Pützchen
Mehr BonnBox-Standorte
Zwei fest installierte Betonbank und -tisch auf dem Grüstreifen von der 66-Haltestelle Vilich-Müldorf zum Dorfplatz Vilich-Müldorf
Innestadt 30-Zone
Tempo 30 auf der Kennedybrücke