Beteiligung zur Gestaltung des Reuterparks

18. Jan. 2020

Die Stadt Bonn möchte den Reuterpark zu einem inklusiven Sport- und Freizeitplatz für alle Generationen umbauen. Das Ziel ist es, den Reuterpark in einen offenen Ort für Sport, Bewegung und Begegnung umzugestalten und Angebote für Menschen jeden Alters, mit und ohne Behinderung zu schaffen. Das Projekt wird durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW gefördert, welches 90% der Investitionskosten übernimmt.

Die Grundidee der zukünftigen Gestaltung des Reuterparks kommt von einem Initiativkreis „Ein Platz für Alle“, zu dem der Paritätische Bonn, der Stadtsportbund, der Verein für Behindertensport, der Kinder- und Jugendring und der Lucky Luke e.V. gehören. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern soll diese Grundidee jetzt weiterentwickelt werden. Deshalb laden die Stadt Bonn und der Initiativkreis „Ein Platz für Alle“ zu einer Bürgerbeteiligungsveranstaltung ein:

Samstag, 18. Januar 2020 von 14 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
in der Aula des Clara-Schumann-Gymnasiums, Loestraße 14, 53113 Bonn

Ein bereits vorliegender Entwurf sieht vor, den Park in verschiedene „Themeninseln“ aufzuteilen. Diese Themeninseln sollen für verschiedene Formen des Sports, der Bewegung und Begegnung genutzt werden. In der Beteiligungsveranstaltung möchten wir gemeinsam mit Ihnen diese Themeninseln gestalten. Welche Angebote sollen geschaffen werden? Wie sollen die Themeninseln angeordnet werden? Was ist Ihnen am Reuterpark besonders wichtig? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen diskutieren.

In Kürze wird es hier auf Bonn-macht-mit.de einen entsprechenden Dialograum mit allen wichtigen Informationen zum Reuterpark geben.

Adresse

Aula des Clara-Schumann-Gymnasiums

Loestraße 14

53113 Bonn

Deutschland

See route on Google Maps