Bürgerinformation zur Umgestaltung der Lingsgasse

21. Jan. 2020

Die Stadt Bonn lädt die Anwohnerinnen und Anwohner im Umfeld der Lingsgasse am Dienstag, 21. Januar 2020, zu einer Bürgerinformation zur Umgestaltung der Lingsgasse ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Vereinshaus Lengsdorf e.V., Im Mühlenbach 14-18 in 53127 Bonn-Lengsdorf.

Darum geht es:
Die verkehrliche Situation in der Lingsgasse soll verbessert werden. Hierzu soll die öffentliche Verkehrsfläche so verbreitert werden, dass künftig die Busse ohne Probleme aneinander vorbeifahren können und auch auf der Südseite ein Gehweg angelegt werden kann. Besonderes Ziel ist hierbei die Erhöhung der Schulwegsicherheit. Ebenso sollen die Bushaltestellen Lengsdorf Kirche an die Lingsgasse verlegt werden, um einen barrierefreien Ausbau zu ermöglichen. Der Vorplanung zum Umbau der Lingsgasse wurde durch die Bezirksvertretung Hardtberg im Januar 2018 (DS-Nr.: 1713751) zugestimmt und beschlossen, eine Bürgerinformation durchzuführen.

Bei dieser Veranstaltung bekommen Sie die Gelegenheit, sich über die Planungen zu informieren. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, im Dialog mit Fachleuten Ihre Anregungen vorzubringen. Ihre Hinweise werden im weiteren Verfahren berücksichtigt.

Die Planung sieht Folgendes vor:
Nach heutigen Richtlinien ist eine Querschnittsbreite von 11,50 m, die sich zusammensetzt aus dem bestehenden Gehweg (ca. 2,50 m), einer neuen Fahrbahn von 6,50 m Breite und einem neuen Gehweg von ca. 2,50 m, geplant. Auf der südlichen Seite der Lingsgasse wäre aufgrund der vorhandenen Böschung eine Verbreiterung nur mit Hilfe eines 3 m hohen Stützbauwerks entlang der gesamten an die Lingsgasse angrenzenden Grundstücksseite des Flurstücks 1078 zu realisieren. Aufgrund eines geplanten Bauvorhabens zur Errichtung eines Mehrfamilienhauses an der Lingsgasse wäre es möglich auf das Stützbauwerk zu verzichten, wenn die private mit der öffentlichen Baumaßnahme verknüpft wird, so dass während der Baumaßnahme der Lingsgasse eine Abböschung auf dem privaten Grundstück vorgenommen werden kann. Durch die Verbreiterung der Lingsgasse müssen Bäume entfernt werden. Die Haltestellen stadteinwärts und stadtauswärts Lengsdorf Kirche müssen an die nördliche Seite und der vorhandene Fußgängerüberweg an die Westseite des Dorfplatzes verlegt werden. Im weiteren Verlauf der Straße muss durch die Verbreiterung der Lingsgasse auch in private Bereiche (Baumbestand und Teile einer Stützmauer) eingegriffen werden.

Anliegerbeiträge:
Die Herstellung des südlichen Gehweges und der Stützmauer bzw. Böschung lösen Beitragspflichten nach § 8 Kommunalabgabengesetz Nordrhein-Westfalen aus.

Ansprechpartner:
Straßenplanung:
Frau Sonja Walther, Tel. 77-4483, E-Mail: sonja.walther@bonn.de
Anliegerbeiträge:
Herr Walter Hudec, Tel. 77-3752, E-Mail: walter.hudec@bonn.de

 

Adresse

Vereinshaus Lengsdorf e.V

Im Mühlenbach 14-18

53127 Bonn-Lengsdorf

Deutschland

See route on Google Maps