Kinder- und Jugendbeteiligung zur Gestaltung des Reuterparks

23. Jan. 2020

Die Stadt Bonn möchte den Reuterpark umgestalten. Das Ziel ist es, den Reuterpark in einen offenen Ort für Sport, Bewegung und Begegnung umzubauen und Angebote für Menschen jeden Alters, mit und ohne Behinderung zu schaffen.

Die Grundidee der zukünftigen Gestaltung des Reuterparks kommt von einem Initiativkreis „Ein Platz für Alle“, zu dem der Paritätische Bonn, der Stadtsportbund, der Verein für Behindertensport, der Kinder- und Jugendring und der Lucky Luke e.V. gehören. Ein bereits vorliegender Entwurf sieht vor, den Park in verschiedene „Themeninseln“ aufzuteilen. Diese Themeninseln sollen für verschiedene Sportarten und für andere Freizeitbeschäftigungen genutzt werden. Bereits am 18. Januar findet  dazu eine Beteiligungsveranstaltung für alle Interessierten statt. Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung

Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 sollen Kinder- und Jugendliche noch einmal in die weitere Planung eingebunden werden. Deshalb laden die Stadt Bonn und der Initiativkreis „Ein Platz für Alle“ alle interessierten Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 21 Jahren von 16:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr in das Haus der Jugend, Reuterstraße 100 in 53113 Bonn, zu einer Kinder- und Jugendbeteiligung ein.

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen soll über die Gestaltung der Themeninseln diskutiert werden. Welche Sportarten sollen dort möglich sein? Welche Spiel- und Sportgeräte soll es geben? Wie sollen die Themeninseln angeordnet werden? Was ist am Reuterpark besonders wichtig? Diese und weitere Fragen sollen besprochen werden.
Zum Abschluss der Veranstaltung gibt es ein gemeinsames Pizza-Essen.

Bei Fragen oder Unterstützungsbedarf können Sie sich gerne an Frau Klemp wenden:

Brinja Klemp
Sport- und Bäderamt
brinja.klemp@bonn.de
Telefon 0228 / 77 67 25

Adresse

Im Haus der Jugend

Reuterstraße 100

53113 Bonn

Deutschland

See route on Google Maps