Danksagungen an Wahlhelfer optimieren

Monetärer Typ: 
Sparvorschlag
Kategorie: 
Verwaltung und Bürgerservice

Bei der letzten Kommunalwahl wurde den Wahlhelfern im Nachgang zweimal gedankt. Es wurde eine Dankes-Mail und ein Dankes-Brief versendet. Absender waren einmal der Wahlleiter und einmal der Oberbürgermeister. Bei der Erstellung solcher Schreiben entstehen Aufwände durch Formulierung und Verteilung, auch wenn bei einer E-Mail kein Porto anfällt. Es sollte geprüft werden, ob künftig nicht ein gemeinsames Anschreiben erstellt und verteilt werden kann - vorzugsweise digital.

Kommentare

Die Idee ist genau richtig, denn wenn sich Stadtverwaltung Und vor allem unser gewählter Stadtrat nur selten einig werden können in größeren Dingen zu Sparen, kann man eben nur 1000 Kleinigkeiten fordern